Analyse Ihres fermentierten Extrakts

Wir bieten Ihnen an, uns eine Probe Ihrer Produktion zu schicken, um eine professionelle Bewertung zu erhalten und die Gewissheit zu haben, dass sie für Ihre Kulturen von Vorteil ist.

BildBeschreibungPreisKaufen
Analyse von fermentiertem ExtraktCHF 35.00 Inkl. Steuern

In den Warenkorb

Warum sollten Sie Ihren fermentierten Extrakt analysieren?

Ob Brennnesseljauche, Beinwelljauche, Farnjauche oder letztlich jede andere Pflanze, sie müssen bestimmte Kriterien erfüllen, um wohltuend zu sein und sich nicht zum Verbündeten von Schädlingen (Insekten und Krankheiten) machen.

Diese Analyse ermöglicht es Ihnen, die wichtigen Werte für fermentierte Extrakte zu kennen und auch eine professionelle Bewertung derselben zu erhalten. Wir werden Ihnen auch eine Bewertung der Ergebnisse liefern.

Die Parameter, die wir analysieren, sind folgende:
  • Das Redoxpotenzial: Dies ist der wichtigste Parameter, den Sie kennen sollten, um zu verhindern, dass Ihr fermentierter Extrakt Schädlinge anzieht. Es sollte nicht über 100mV liegen, was bei aeroben Präparaten, die von Hobbygärtnern hergestellt werden, leider häufig vorkommt.
  • Der pH-Wert
  • Die Leitfähigkeit
  • Organoleptische Parameter, wie Geruch und Farbe

Zusätzliche Informationen

Sie können Ihre Produkte auch selbst analysieren, aber da die Investition für die Messgeräte ziemlich teuer ist (ca. 1000 CHF), haben wir beschlossen, diesen Service anzubieten.

Wie gehe ich beim Einsenden meiner Probe vor?

1.

Geben Sie Ihre Mischung in einen Behälter mit mindestens 0,5L Fassungsvermögen, z. B. eine leere PET-Flasche.

2.

Es darf unbedingt keine Luft vorhanden sein, da sonst die Messungen verfälscht werden und Ihre Analyse nutzlos sein wird. Achten Sie darauf, dass Sie den Verschluss fest zuschrauben.

3.

Kleben Sie ein Etikett mit den folgenden Informationen auf die Flasche:


- Ihr Name, Ihre Adresse und Telefonnummer
- Ihre E-Mail-Adresse: die Ergebnisse erhalten Sie per E-Mail.
- Welche Pflanze Sie verwendet haben (Brennnessel, Beinwell, Rainfarn usw.) und wann Sie die Jauche hergestellt haben.

4.

Schicken Sie uns Ihre Flasche an folgende Adresse:

Ortica Sàrl, Rue des Artisans 20, 1088 Ropraz

Die erhaltenen Behälter werden beim Sortieren entsorgt.

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit keine anderen Herstellungs- und Gebrauchsempfehlungen geben, als die, die Sie auf unserer Website finden können.

 
Und wenn Sie sich weiterbilden möchten, bieten wir Ihnen ausgezeichnete Bücher zu diesem Thema an, die Sie in der Rubrik Bücher in unserem Shop finden können.